So helfen Sie Ihren Patienten mit chronischen Schmerzen und funktionellen Beschwerden

Pohltherapie - eine effektive körpertherapeutische Methode, die auch für „austherapierte“ Patientinnen und Patienten geeignet ist.

Weiterbildung für Ärzte

Viele chronische Schmerzen und andere „unerklärliche“ Beschwerden hält man als Arzt/Ärztin leicht für rein psychisch bedingt, da sich organisch kein Befund erheben lässt. 

Mit der Pohltherapie® sind diese jedoch als sensomotorische Störungen diagnostizierbar, die von Dauerkontraktionen in Muskulatur, Faszien und Bindegewebe ausgehen – auch wenn die Patient/Innen ihre Beschwerden als von  „innen“ kommend,  empfinden. Die Dauerkontraktionen selbst sind für die Patient/Innen willkürlich nicht mehr lösbar und durch ihre „sensomotorische Amnesie“ auch nicht mehr wahrnehmbar.

Die Pohltherapie® ist eine seit über 25 Jahren angewandte Methode zur Ergänzung der fachärztlichen Therapie zur Auflösung dieser Dauerkontraktionen mit Hilfe manueller und psychoedukativer Verfahren.

Eine Übersicht über die Vielfalt von mit der Pohltherapie behandelbaren Beschwerden finden Sie auf pohltherapie.de.

Pohltherapie - Weiterbildung für Ärzte
Pohltherapie - Weiterbildung für Ärzte

Ganzheitliche Behandlungsmethode als Alleinstellungsmerkmal

Die Pohltherapie®-Ausbildung kombiniert miteinander verzahnte neurobiologisch fundierte, manuelle, übende und kognitive Verfahren. Das ermöglicht Verbesserungen auch bei „austherapierten“ Patientinnen und Patienten. 

Für Ihre Praxis bedeutet das Therapieangebot eine hohe Compliance und Patientenbindung sowie einen besonderen Vorteil bei der Positionierung am Markt. 

Die Pohltherapie kann eine wichtige Ergänzung Ihrer übrigen Verfahren darstellen - sowohl für Allgemeinmediziner, als auch für viele Fachärzte.

Auf Wunsch schicken wir Ihnen gerne unsere Arztbroschüren: „Beschwerden ohne organischen Befund. Möglichkeiten der ergänzenden Behandlung mit der Sensomotorischen Körpertherapie nach Dr. Pohl®“. 

Es gibt sie bis jetzt für die urologische, die gynäkologische und die HNO-Praxis. Broschüren für weitere Fachrichtungen sind im Entstehen.

Privatliquidation möglich

Sie können Ihr Honorar selbst bestimmen und Ihr Einkommen durch das erweiterte Therapieangebot steigern.

Arbeit in Bewegung

Bei der Pohltherapie® bleiben Sie bei der Behandlung Ihrer Patientinnen und Patienten ständig in Bewegung. Sie werden merken, dass Sie sich selbst dadurch besser fühlen.

Fundierte Ausbildung ergänzt die eigene Kompetenz

Sie lernen die funktionelle Anatomie der individuellen Alltagsbewegungen zu erforschen und zu verstehen, wie welche Dauerkontraktionen zu welchen chronischen Schmerzen und „psychosomatischen“ Beschwerden führen können.

Testimonials

Sie haben Fragen zur Ausbildung?

Bitte rufen Sie uns einfach an:
Montag bis Freitag von 9.00-12.00 Uhr

FAQ

Häufig gestellte Fragen zum Thema "Ausbildung zur Pohltherapie®".

Pohltherapie.de

Link zur Hauptwebsite der Pohltherapie®.

Verband

Link zur Website des Berufsverbands der Pohltherapie®.